Im Rahmen des Europäischen Datenschutztag 2018 wird Geschäftsführer Jörn Wittmann auf der Veranstaltung der Europäischen Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz (EAID) am 30. Januar 2018 zum Thema: „Die neue Rolle der Aufsichtsbehörden in Deutschland und Europa – Was ändert sich durch den neuen Rechtsrahmen?“ sprechen. Dabei wird Herr Wittmann die Sicht der Wirtschaft, und dabei insbesondere den Aspekt der Koregulierung und die Erfahrungen der Branche mit der externen Datenschutzaufsicht durch die Aufsichtsbehörden erläutern und welche Rolle Initiativen wie der EU Cloud Code of Conduct dabei spielen.  

Auf der Veranstaltung werden prominente Vertreterinnen und Vertreter der Aufsichtsbehörden und andere Experten darüber diskutieren, wie sich die Behörden auf ihre neue Rolle einstellen und welche Änderungen sich für die Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und öffentlichen Stellen ergeben.

Neben Herrn Wittmann werden u.a. Frau Andrea Voßhoff, Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit und Herr Thomas Kranig, Präsident des Bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht erwartet.

Wann: 30.01.2018 

Wo:  Europäische Akademie, Bismarckallee 46/48, 14193 Berlin

Weitere Informationen zur Veranstaltung: https://www.eaid-berlin.de/?page_id=1851