Selbstregulierung Informationswirtschaft e.V. hat den Prozess über ein Jahr begleitet und steht nun auch als zentrale Feedback-Stelle zur Verfügung

Unter Mitwirkung von Interessensvertretern aus den Bereichen Datenschutz, Verbraucherschutz, Jugendschutz und Wirtschaft wurden auf Einladung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz technische und organisatorische Lösungen für verbraucherfreundliche mobile Anwendungen gesammelt und in einer (Orientierungshilfe für die App-Branche) zusammengefasst. Der SRIW brachte seine Expertise aus dem Bereich transparenzfördernder Ansätze in das Projekt ein.

Bei allen Bemühungen – so auch der Orientierungshilfe des BMJV – muss aus Sicht des SRIW ein pragmatischer Ansatz im Zentrum der Überlegungen stehen, der stets den tatsächlichen Bedürfnissen von Nutzerinnen und Nutzern gerecht wird, gleichzeitig aber mit angemessenem Aufwand durch die Wirtschaft umgesetzt werden kann. Nur so kann in der Breite von den entsprechenden Maßnahmen profitiert werden.

Der nun veröffentliche Leitfaden adressiert eine Vielzahl von Verbraucheraspekten. Die Weiterentwicklung bzw. Überarbeitung des Leitfadens ist geplant. Hierfür steht der SRIW als Feedback-Stelle zur Verfügung.

 

Fragen zum Verständnis des Leitfadens sowie inhaltliche Anmerkungen können an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden. Die Einsendungen sollen inhaltlich strukturiert und aufbereitet sowie den Teilnehmern des Dialogs zur Verfügung gestellt werden, sodass auf dieser Grundlage etwaige Anpassungen vorgenommen werden können. 

 

 

Weiterführende Links

Originalmeldung auf der Webseite des BMJV

Download der Orientierungshilfe (PDF)