Skip navigation

Neue personelle Besetzung beim SRIW

SRIW News

Der Beirat und der Beschwerdeausschuss der SRIW wurden auf der vergangenen Sitzung aller Gremien teilweise neu besetzt.

Wir -der SRIW e.V.- verabschieden uns von Frau Dr. Brönstrup und Herr Prof. Dr. Bull als Beiräte des Vereins, sowie Herrn Dr. Ricke aus dem  Beschwerdeausschuss und bedanken uns für die langjährige Zusammenarbeit. In den vergangenen Jahren der Zusammenarbeit konnten beachtliche Erfolge erzielt werden, wie beispielsweise die Gründung der belgischen Tochtergesellschaft SCOPE Europe, die Förderung des Forschungsprojekt "PGuard" durch das Bundesministeriums für Bildung und Forschung, sowie die Entwicklung des Datenschutz-Kodex für Geodatendienste (Geodatenkodex), und die Überwachung seiner Einhaltung. Wir haben uns sehr gefreut gemeinsam diese Erfolge zu erreichen und feiern zu können, sowie sich gemeinsam im vergangenen Jahr durch das Inkraftreten der Datenschutzgrundverordnung neuen, mit ihr einhergehenden Herausforderungen zu stellen.

Als neue Mitglieder des Beirats freuen wir uns Herrn Dr. Jungbluth und Herrn Schaar begrüßen zu dürfen, sowie Herrn Dr. Walter als neues Mitglied des Beschwerdeausschusses.

Wir freuen uns über die weitere Stärkung der Expertise im Beirat. Der Beirat gibt in seiner Funktion als unabhängiges Gremium des SRIW wichtige Impulse für die Schwerpunktsetzung der Arbeit des SRIW und berät in den Bereichen Verbraucher- und Datenschutzrecht, sowie Selbst- und Koregulierung. Die Datenschutzgrundverordnung und die gesteigerte Akzeptanz glaubwürdiger Verhaltensregeln wird auch künftig einen starken unabhängigen Beirat fordern. Der SRIW freut sich daher ganz besonders im Bereich des Datenschutzes Herrn Peter Schaar im Beirat begrüßen zu dürfen. Herr Schaar verfügt durch seine Tätigkeit als ehemaliger Bundesbeauftragter für den Datenschutz über ausgewiesenen Sachverstand. Auch ist Herr Peter Schaar für eine sachlich fundierte, aber dennoch offene und rege Kritik bekannt. Hierdurch wird er den Beirat nachhaltig stärken und kann aus Sicht des SRIW die Glaubwürdigkeit der Gremienarbeit positiv beeinflussen. Wir freuen uns daher auf eine gute Zusammenarbeit mit und kritische Begleitung durch den Beirat bei den nun anstehenden, ehrgeizigen Vereinszielen. Hierzu zählt unter anderem die Anerkennung als private, unabhängige Überwachungsstelle sowohl des SRIW als auch von SCOPE Europe nach Art. 41 DSGVO, sowie die Anerkennung weiterer Verhaltenskodizes auf nationaler und europäischer Ebene, wie beispielsweise des EU Cloud Code of Conduct.

Erfahren Sie mehr über die Besetzung unseres Beirats und unseres Beschwerdeausschusses.